Bubble Football Bumperz – der Sport auch für Nicht-Fußballer

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Im Fußball sind Geschicklichkeit und Können gefragt. Beim Bubble Football ist dies etwas anders. Hier steht nicht der versierte Umgang mit dem Ball im Vordergrund, sondern der Spaß beim Bodycheck mit dem Gegner. Für so manchen Bubble-Football-Spieler ist es wichtiger, wie viele Gegner er umgeworfen hat, und unwichtig, wie viele Tore er gemacht hat.

Für viele Spiele ist es überraschend, wie anstrengend es ist, wenn er sich mit jedem Gegenspieler anlegt. Sogar Spieler, die seit Jahren Fußball spielen, müssen sich umstellen und erst einmal begreifen, dass Bodychecks erwünscht sind und den Spaß ausmachen.

Beim Spielen und beim Bodycheck sind die Spieler von unseren Bumperz eingehüllt, wenn sie versuchen, den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Die Gegenspieler wiederum sind gefordert, diesen Versuch aufzuhalten, indem sie den Angreifer wegstoßen. Hier ist voller Körpereinsatz gefragt, wenn es darum geht, den Ball wieder in den Besitz der eigenen Mannschaft zu bringen.

Spieler müssen hier keine Fußballer-Karriere vorweisen. Es genügen Neugier, Spielfreude und ein Körpergewicht von maximal 120 Kilogramm.

Nur wenige Regeln, aber viel Spaß – mit den Bubble Football Bumperz!